Ein Leitfaden für Anfänger zur Investition in die Börse

Für einen Anfänger kann die Börse eine ziemlich beängstigende Erfahrung sein. Aber in Wirklichkeit, mit düsterer Rendite, die von Banken und Bausparkassen angeboten wird, bietet die Investition in Aktien eine Möglichkeit, höhere Renditen zu erzielen.

Die Grundlagen

In Großbritannien ist die London Stock Exchange der wichtigste Aktienmarkt, an dem Aktiengesellschaften und andere Finanzinstrumente wie Staatsanleihen und Derivate gekauft und verkauft werden können.

crypto revolt auch zum investieren geeignet

Die Börse ist in verschiedene Indizes unterteilt – der bekannteste in Großbritannien ist der FTSE 100, der aus den größten 100 Unternehmen besteht. Die bekanntesten Indizes stammen aus der Footsie-Gruppe – der FTSE 100, der FTSE 250, der FTSE Fiedgling und der Alternative Investment Market (AIM), der kleine und mit Risikokapital unterlegte Unternehmen auflistet.

Im Gegensatz zu Bargeld ist die Börse keine risikofreie Anlage, sie hat Höhen und Tiefen. Für weitere Informationen lesen Sie unseren Artikel What is the stock market?

In den 20 Jahren zwischen Dezember 1996 und Dezember 2016 hätten Sie eine Rendite von 65,3% erzielt.

Die zehn Jahre zwischen Dezember 2006 und 2016 hätten eine Rendite von 13,6% und die fünf Jahre zwischen Dezember 2011 und Dezember 2016 eine Rendite von 26,9% ergeben.

Direkt investieren mit Crypto Revolt

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Zugang zur Börse zu erhalten: direkt zum Beispiel mit Crypto Revolt und indirekt. Das direkte investieren kann mit Crypto Revolt problemlos vollzogen werden. Obwohl „direkt“ ein Fehlbesuch ist – die Investition in die Börse erfolgt immer über einen Drittmakler – bedeutet Direktinvestition den Kauf der Anteile an einem einzigen Unternehmen und die Aufnahme als Aktionär.

Sind Sie bereit für Unternehmensanteile?

Es steht eine breite Palette von Broker-Dienstleistungen zur Verfügung. Einige bieten maßgeschneiderte Dienstleistungen und maßgeschneiderte Beratung, wie Charles Stanley, Redmayne Bentley und Killik & Co, während andere nichts anderes sind als reine Share Dealing Services.

Dabei handelt es sich um Online-Plattformen, über die ein Kunde Aktien unabhängig voneinander über ein Aktienhandelskonto kaufen und verkaufen kann, ohne eine Beratung erhalten zu haben.

Beispiele dafür sind Interactive Investor, Hargreaves Lansdown oder The Share Centre. Lesen Sie den Leitfaden von Moneywise zu den besten Anlageplattformen für Anfänger.

„Für Anfänger, die sich mehr engagieren und sich mit einzelnen Aktien beschäftigen wollen, ist es sinnvoll, ein Online-Depot zu eröffnen, das die Investitionskosten auf ein Minimum reduziert“, sagt Martin Bamford, Geschäftsführer von IFA Informed Choice in Surrey.

Die Lektüre der Finanzpresse kann bei der Wahl der zu kaufenden Aktien nützlich sein, fügt Herr Bamford hinzu. „Es gibt auch viele Internetforen, in denen man Tipps zum Austausch finden kann. Teilen Sie nicht von Ihrem Geld, um Tipps zum Teilen zu erhalten, da es viele nützliche Informationen in der Öffentlichkeit kostenlos gibt.

„Bleiben Sie bei Unternehmen, die Sie interessant finden, und verbringen Sie die Zeit damit, ein Unternehmen zu recherchieren, bevor Sie investieren.“

Die Schwester-Website Money Observer von Moneywise ist ein guter Ausgangspunkt, da sie die volle Performance sowie das Rendite- und Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktien auflistet, die jeden Monat in den wichtigsten FTSE-Indizes gelistet sind, sowie die Performance von Fonds, Trusts und Exchange Traded Funds – mehr dazu später.

Diese neue Face-Aging-Foto-App macht Spaß

Es gibt eine neue App, die du einfach ausprobieren musst! Es heißt FaceApp und ermöglicht es Ihnen, ein Bild von sich selbst hochzuladen und das Bild mit Filtern zu bearbeiten. Es gibt zwei Filter, die dich lächelnd zeigen, einen Filter, der dich als Person des anderen Geschlechts zeigt, einen anderen Filter, der eine abgerundete jüngere Version von dir selbst erzeugt und einen anderen, der dich als alte Person zeigt. Die „alte“ Version meines Gesichts ist besonders lustig, und die gesicht altern lassen app hat mir definitiv kein psychologisches Trauma bereitet oder mir jedes Mal, wenn ich in den Spiegel der Flüchtigkeit der Zeit und der Unvermeidlichkeit des Todes schaue, eine ernüchternde Erinnerung gegeben.

Im Ernst, das hat es nicht

Tatsächlich denke ich, dass die „alte“ Version meines Gesichts urkomisch ist, und sie erschüttert mich sicherlich nicht jedes Mal, wenn ich so sehr daran denke, bis zum Kern meines Wesens. Ich meine, es ist ja nicht so, als hätte ich Angst, mir mein eigenes Spiegelbild anzusehen, damit ich nicht einen Blick auf meine bald gefaltete Stirn, hängende Wangen oder leberfleckige Haut erhasche. Das wäre lächerlich.

Melden Sie sich noch heute an und beginnen Sie mit Ausgabe 55. Vorbestellungen werden Mitte März verschickt. Wir leiten 2019 den einzigen Weg ein, wie wir es können: mit einer lebenserhaltenden Sammlung neuer Schriften, voll bis zum Umfallen…..
Schließlich ist es nur eine App! Solche Dinge kommen alle paar Monate vor und verblassen genauso schnell, wie sie auftauchten. Genauso wie die Erinnerungen daran, dass Ihr digital gerendertes Gesicht mit der Zeit zerstört wurde, schnell verblassen werden. Das heißt, wenn es dich verärgert, eine Version von dir selbst an der Tür des Todes zu sehen, oder wenn es dich in einen kalten Schweiß ausbrechen lässt, während du über die Flüchtigkeit des Lebens nachdenkst. Was es definitiv nicht für mich tut.

So nutzt man die Alterungs-App

Und schau, ich leugne das auch nicht, wenn es das ist, was du denkst. Wenn ich ein Problem hätte, eine digitale Version von mir selbst mit einem Fuß im Grab zu sehen, würde ich es zugeben. Aber das tue ich nicht. Weißt du, ein Teil des Älterwerdens ist es, mehr mit sich selbst als Person und den Gefühlen, die du fühlst, in Einklang zu kommen. Wenn ich also das Gefühl hatte, dass sich mein Gesicht mit jedem Tag so schnell in die „alte“ Version von mir selbst aus der FaceApp zu verwandeln schien, da die Verwüstungen der Zeit meinen einst jugendlichen Gesichtsausdruck erschütterten, dann ja, das könnte mir ein psychologisches Trauma verursachen, und ich würde zugeben, dass es mich störte.

Aber es stört mich nicht

Wenn ich Angst hatte, in den Spiegel zu schauen, weil ich nicht in meine eigenen Augen schauen konnte, ohne das grimmige, kriechende Gespenst des Todes zu sehen, das direkt unter der Oberfläche meiner immer älter werdenden Haut auftauchte, und es dazu führte, dass ich meine eigene Körperpflege so sehr vernachlässigte, dass es zu einem „Problem“ mit meiner Personalabteilung bei der Arbeit wurde, dann würde ich sagen, ja, ich hatte ein Problem damit. Aber, noch einmal, ich bin es nicht!

Wenn ich nur noch in der Lage wäre, mein Bild in FaceApp zu laden und einen der beiden Smile-Filter der App zu wählen, dann könnte ich zugeben, dass die Aussicht auf meine eigene Sterblichkeit durch das Sehen als Near-Corpse für einen Mann zu viel war. Aber das empfinde ich auch nicht. Also, nein, ich leugne das definitiv nicht.

Die zweite Tranche unserer Manifesto-Serie ist vorbestellbar. Die Bestellungen werden Ende Januar 2019 verschickt. Seit der Wahl 2016 kann das tägliche Lesen der Nachrichten selbst die friedlichsten…..

Bitte, wenn Sie es noch nicht getan haben, laden Sie die FaceApp noch heute herunter – und ich sage das nicht nur, weil ich ein emotional erschöpftes psychologisches Wrack aus stundenlangem Scannen meiner Haut nach altersbedingten Unvollkommenheiten, neuen Falten oder den immer gefürchteten Krähenfüßen bin, die die „alte“ Version meines Gesichts bevölkerten, und ich möchte, dass jemand anderes an dem existentiellen Schrecken teilhat, der nur dadurch entsteht, dass Sie sich selbst als verwelkte Schale Ihres früheren Selbst sehen. Ich sage es, weil es Spaß macht! Wirklich, was macht mehr Spaß, als daran erinnert zu werden, wenn man die Augen mit dem kalten und emotionslosen Blick seines älteren Selbst verschließt, dass wir alle nur so viel Zeit auf diesem gottverlassenen Planeten haben und dass uns jeder Atemzug einen Schritt näher an unseren letzten bringt? Nichts! Außerdem ist es kostenlos! Worauf wartest du, Dummkopf? Laden Sie FaceApp noch heute herunter und schauen Sie mit dem Rest von uns in den Abgrund!

So synchronisieren Sie Ihre iTunes-Musikbibliothek mit Android

Bevor Smartphones so leistungsfähig waren wie heute, hörten viele von uns Musik auf iPods und bauten dabei umfangreiche Musiksammlungen auf. Heutzutage will niemand zwei Geräte mitnehmen, aber da es keine iTunes App für Android gibt, wie kann man itunes auf android nutzen ohne großen Aufwand? Wir haben die besten Methoden beschrieben, einschließlich der Verwendung der offiziellen Apple Music App für den Zugriff auf Ihre iTunes Bibliothek.

Fantastische Musik-Player-Apps für Android

Die besten Musik-Streaming-Apps für Android

Übertragen Sie iTunes auf Android mit Google Play Music.
Google Play Music bietet Cloud-Speicher für bis zu 50.000 Songs, die sowohl von Ihrem Desktop als auch von Ihrem Handy aus zugänglich sind. Das Beste daran ist, dass es mit iTunes kompatibel ist. Um die beiden Systeme zu synchronisieren, müssen Sie Google Music Manager (oder Google Play Music for Chrome) auf Ihren Computer und die Google Play Music App auf Ihr Handy herunterladen.

Öffnen Sie das Programm und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Wählen Sie den Speicherort der Musik, die Sie hochladen möchten (in diesem Fall iTunes), und Google Music Manager beginnt mit dem Hochladen der darin enthaltenen Musikdateien.

Die Desktop-Version wird automatisch mit der Google Play Music App auf Ihrem Handy synchronisiert – öffnen Sie sie, tippen Sie auf Meine Bibliothek und Sie werden sehen, wie Ihre Musik erscheint. Das Hochladen großer Musiksammlungen kann eine Weile dauern, aber da Sie Ihr Handy nicht physisch mit Ihrem Computer verbinden müssen, können Sie Ihren Tag fortsetzen, während Music Manager seine Arbeit erledigt.

itunes google play music2

Google Play Music kann Ihre Musik aus iTunes übertragen und Platz auf Ihrem Android-Gerät freigeben.

Google Play Musik

Auf Google Play installieren

iTunes und Android: Synchronisieren mit doubleTwist

Mit dem kostenlosen Windows-Programm und der Android-App doubleTwist können Sie Ihre iTunes-Bibliothek ganz einfach mit Android synchronisieren. Laden Sie zunächst das Programm für Ihren PC von der Homepage von doubleTwist herunter und installieren Sie es. Dann schnapp dir dein Android-Smartphone und lade die doubleTwist App aus dem Google Play Store herunter.

doubleTwist Musik- und Podcast-Player mit Synchronisation

Auf Google Play installieren

Die doubleTwist App für Android ist kostenlos oder als Pro-Version für ca. $10 erhältlich, je nach Region. Letzteres bietet einige spezielle Funktionen, die für die Synchronisation zwischen iTunes und Android nicht erforderlich sind.

Starten Sie nun doubleTwist auf Ihrem Computer. Sie haben die Wahl, ob Sie Ihr Android-Smartphone über USB oder AirSync mit iTunes synchronisieren möchten. Ich empfehle die USB-Methode. Dies ist nicht nur in der kostenlosen Version von doubleTwist enthalten, sondern auch viel schneller als Wi-Fi.

doubleTwist

Es wird empfohlen, die Synchronisation über das USB-Kabel durchzuführen. 

Aber bevor Sie auf die große Schaltfläche Jetzt synchronisieren klicken können, sollten Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf das doubleTwist-Symbol in der Windows-Systemablage klicken und Einstellungen -> iTunes-Bibliothek verwenden wählen, damit doubleTwist auf Ihre iTunes-Bibliothek zugreifen kann. Wenn Sie auch ein Gerät mit einem microSD-Steckplatz haben, sollten Sie die externe Speicherkarte als Speicherort in den Einstellungen auswählen. Abhängig von der Karte können Sie die gesamte Musiksammlung auf Ihrem Handy abrufen.

itunes auf android nutzen

Wenn Sie jetzt auf Jetzt synchronisieren klicken, wird Ihre gesamte iTunes-Musiksammlung, einschließlich aller Wiedergabelisten, auf Ihr Android-Smartphone kopiert. Wenn Ihre Sammlung größer ist als der Speicher Ihres Smartphones, ist dies nicht unbedingt die beste Lösung. Sinnvoller ist es, z.B. in iTunes eine Playlist namens „Android“ zu erstellen, die nur die Musik enthält, die Sie wirklich kopieren möchten. Nachdem Sie die Liste erstellt haben, wechseln Sie einfach auf die Registerkarte Musik in doubleTwist und wählen Sie Ihre zuvor erstellte Android-Playlist unter Playlists aus.

Nach Abschluss der Synchronisation können Sie nun Ihre iTunes-Musik mit dem doubleTwist Player für Android abspielen und darauf zugreifen. Es ist aber auch in anderen Musikplayern verfügbar, wenn Sie doubleTwist nicht mögen.