Kategorie-Archiv: Allgemein

Online-Poker-Community

Lee Jones ist unter der Online-Poker-Community bekannt. Er ist ein versierter Autor und ehemaliger professioneller Pokerspieler, aber er ist für seine öffentliche Rolle als Card Room Manager von Pokerstars bekannt. Sein transparenter Stil und die Bereitschaft, die Poker-Community zu engagieren hat ihn unzählige Spieler beliebt gemacht.

Über Lee Jones

Lee Jones besuchte Duke University und schloss sein Studium mit einem Abschluss in Informatik im Jahr 1978. Er besuchte dann die University of Maryland und erhielt seinen MS in Elektrotechnik. Bevor er zu Pokerstar kam, verbrachte Lee Jones Zeit in der Belegschaft und schließlich wurde ein professioneller Pokerspieler.

Sein Aufstieg zum Internet Ruhm begann 2003, als er Pokerstar als Card Room Manager verbunden. Von 2003 bis 2007 war er verantwortlich für die Unterstützung Turniere Pokerstars organisieren und neue Spiele für die Spieler anbieten zu entwickeln.

Er diente auch als eine Art Sprecher für Pokerstars. Es war oft Lee Jones, die von den Spielern wichtige Ankündigungen, hat Spieler Anfragen und realisierten Vorschläge gemacht. Er war aktiv an den 2 + 2 Pokerforen und erwarb sich einen Ruf als ehrliche und offene Führungskraft, die tatsächlich zugehört, was die Spieler zu sagen hatte.

Zum Zeitpunkt seines offener, nicht-konfrontative Stil war einzigartig, und er wurde geliebt von der Poker-Community. Die meisten Poker-Websites zu der Zeit zögert, Informationen zu teilen, oft widersprüchlichen oder falsche Angaben veröffentlicht und waren einfach nicht bereit, Spieler wie geschätzte Kunden zu behandeln. Lee Jones‘ Stil war so ziemlich das Gegenteil von dem, was die Spieler von den meisten Pokerseiten einsehen.

Während seiner Zeit bei Pokerstars, sah die Poker-Site ein enormes Wachstum und wurde schließlich die größte Pokerseite der Welt. Pokerstars erwarb sich einen Ruf als Ort für Turniere zu gehen. Damals, als noch Pokerstars amerikanischen Kunden akzeptiert, es war fast ein Fünftel der World Series of Poker Teilnehmer gemeinsam für die WSOP bei Pokerstars qualifiziert zu haben.

Im Jahr 2005 veröffentlichte Lee Jones das Buch Winning Low Limit Holdem . Dieses Buch wurde erfüllt mit günstigen Bewertungen dank seiner Fähigkeit , komplizierte Konzepte in einer Art und Weise zum Ausdruck bringen , dass eine vollständige Neulingen in nehmen könnte.

Hinweis: Winning Low Limit Holdem eine der ersten Poker-Strategie Bücher, die ich je gelesen. Das Buch hat mir geholfen, mein verlorenes Spiel dreht sich um einen gewinnenden Spieler zu werden. Ich kann Ihnen aus erster Hand Erfahrung sagen, dass Winning Low Limit Holdem war (und ist) eine hervorragende Ressource für alle Interessierten in der beim Poker zu verbessern.

Lee Jones links Pokerstars auf gutem Fuß in 2007 als Executive Gastgeber der European Poker Tour zu handeln. In einem Interview zu dem Zeitpunkt veröffentlicht wird, sagte Lee Jones er den Umzug, um seinen Horizont zu erweitern gemacht und „einige neue Muskeln zu dehnen.“

Er blieb bei der EPT bis 2008 und wurde dann die Chief Operations Officer von CardRunners.com. Cardrunners ist eine Mitgliedschaft-basierte Poker-Training-Website, die Poker-Strategie zu up-and-coming Spieler lehrt. Zu der Zeit wurde erkannt Cardrunners für einige der größten Namen-Pokerspieler der Welt lehren fortschrittliche Taktiken über in ausführlichen Artikeln, Videos und Diskussionsforen mit.

Lee Jones links Cardrunners im Jahr 2009 in der Online-Poker-Website Cake Poker als Card Room Manager beizutreten. Er blieb nur dort für etwa 18 Monate und erklärte später, dass er wegen Cake Poker verlassen hatte strategische Entscheidungen, die ihn unangenehm.

Nicht viel wurde von Lee Jones zwischen 2010 und 2012 gehört, obwohl er aktiv bleiben hätte Artikel in der Gemeinde zu schreiben und seine Meinung zu verschiedenen Aspekten des Poker äußern.

Lee Jones wieder auf Pokerstars im Jahr 2012 nach dem Pokerstars Full Tilt Poker erworben. Pokerstars machte ihn zum „Leiter der Poker-Kommunikation.“ In seinen eigenen Worten, sagte Lee Jones, dass diese Rolle würde „Erlauben Sie mir, wie die Gemeinschaft der Vertreter von Pokerstars zu dienen, sowie Pokerstars Vertreter in die Poker-Community.“

Ab heute ist Lee Jones noch bei Pokerstars. Sein Outreach-Programm hat dazu beigetragen, beide Pokerstars und Full Tilt Poker wieder auf den Boden jeder Stelle verloren, nachdem er aus dem US-Markt zu ziehen. Eines seiner wichtigsten Ziele bei Pokerstars ist Poker attraktiver für ein breiteres Publikum zu machen. Er will nicht nur auf professionelle Schleifmaschinen gerecht zu werden; er will Fußballmammen erreichen, Rentner, und all die anderen Millionen von Gelegenheits-Spieler auf der ganzen Welt.